Yellow Ball

Wettspielart: Einzel Stableford über 18 Löcher – nicht vorgabenwirksam

Wettspieldatum: Dienstag, 04. August 2020 

Turnierbeginn: 18 Loch – 14:00 Uhr – Tee 1                        

Teilnahmeberechtigt: Damen – Amateure, die Mitglied eines dem DGV angeschlossenen oder eines anerkannten ausländischen Vereins sind bis Vorgabe PE.

Nenngeld: Birdies € 7,00 – Gäste € 10,00 zzgl. evtl. € 45,00 Greenfee                  

Meldeschluss: Montag, 03. August 2020 – 12:00 Uhr – Bei Absagen nach Meldeschluss erheben wir das Nenngeld! 

Einteilung der Flights: 4er Wunschflights möglich

Abschläge: Rot

Wertung: Brutto vor Netto 

Preise: Brutto und Netto nach Beteiligung 

Spielleitung: Uta Lohmann, Lena Preuß, G&CC Am Hockenberg 

Wettspielordnung: Es gilt die Rahmenausschreibung für Wettspiele des G&CC Am Hockenberg

 

Wettspielform „Yellow Ball“: Ein Team besteht aus 2 Spielerinnen

Wie wird der Yellow Ball eingesetzt: Jedes Team erhält vor Beginn einen gelben Ball. Jedes Team entscheidet vor dem Tee 1, welche von den Spielerinnen
– den gelben Ball an Loch 1 – 3 – 5 – usw.,
– den gelben Ball an Loch 2 – 4 – 6 – usw. spielt.

So wechselt der gelbe Ball von Spielerin zu Spielerin über 18 Löcher hin und her. 

Wie wird gewertet: Für die Auswertung werden die erzielten Ergebnisse pro Loch addiert, wobei das Ergebniss vom gelben Ball doppelt gezählt wird.

Was passiert, wenn der Yellow Ball unterwegs verloren geht: Geht der gelbe Ball verloren, so gibt es keinen Ersatz, und für die restlichen Löcher sind dann keine doppelten Punkte mehr erzielbar. Die Bahn auf der der Ball verloren wurde ist auf der Scorekarte zu markieren. Je länger der gelbe Ball also im Spiel bleibt, umso höher fallen am Ende die Punkte aus.

 

+++

Anmeldung und Turnierausschreibung

+++

Die Anmeldung wird ca. 4 Wochen vor Turnierbeginn freigeschaltet.